How to become self-confident?

Mit sich und seiner Arbeit zufrieden zu sein ist meistens nicht so einfach wie man denkt. Gerade bei den ersten mühevoll erschaffenen Werken nörgelt der innere Kritiker meist lautstark vor sich hin. Seid nicht so streng mit euch selbst. Der beste Weg das kreative Selbstvertrauen zu stärken ist, sich ein Feedback von anderen zu holen. Natürlich könntet ihr zu Freunden, Familie und Bekannten gehen, aber die größere Bestätigung erhält man erst durch Außenstehende. Hier mein Tip: postet die Werke auf Instagram. Wichtig dabei ist, dass ihr möglichst viele verschiedene Hashtags verwendet, so können nämlich unterschiedliche User über eure Bilder stolpern und darauf aufmerksam werden. Auch hier gilt wieder die Devise: seid nicht zu kritisch mit euch. „Nur“ 20 Likes für ein Bild zu bekommen ist bereits eine tolle Leistung und verschafft euch Bestätigung. Wenn euch diese Anzahl dennoch  niedrig vorkommt, macht es so wie ich in diesen Momenten: Ich stelle mir ein Museum vor, in dem 20 Menschen vor meinem Bild stehen und es bewundern. Das wäre schon ein ordentliches Gedränge bei dieser Menge!

Also wartet nicht länger und knipst los für Instagram und ich verspreche, sobald die ersten Likes kommen fühlt ihr euch toll!

Hier habe ich einmal ein kleines Beispiel von mir vorbereitet, da könnt ihr euch z.B. ein bisschen an den Hashtags orientieren.

Keines Beispiel

Kleines Beispiel

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s