Monat: März 2014

At night…

DSC_0002

Schlaflosigkeit kann man auch produktiv nutzen! Und wenn die kreative Seele dann erstmal beruhigt ist, schläft es sich gleich viel besser!

Werbeanzeigen

New Blog Theme

Überraschung, Überraschung es gab wie ihr sehen könnt ein paar klitzekleine Änderungen im Theme des Blogs. Es überkam mich einfach so. Ein bisschen Veränderung von Zeit zu Zeit schadet nie! Das Auge braucht ja immer wieder mal ein bisschen Abwechslung!

Artist/Picture of the Day – Dave White

(Click to open Gallery)

Besonders beeindruckt haben mich die Aqua Motive des Briten Dave White, als ich gestern Abend zufällig über diesen Künstler stolperte. Dabei steht auch die Maltechnik ganz im Sinne dieses (nassen) Elements, da die meisten Bilder dieser Werkreihe  mit Wasserfarbe gemalt sind. Als großer Fan von Meerestieren beeindruckten mich diese Bilder natürlich sofort. Vor allem das Zusammenspiel der Farben hat hierbei eine enorme Wirkung auf den Betrachter. Die Motive scheinen flüssig zu sein wie das Wasser selbst, zerfließen und sind in Bewegung. Es wirkt als wäre eine stetige Dynamik vorhanden.

Es lohnt sich auf jeden Fall dem kreativen Augen mit dieser Website etwas Gutes zu tun: Dave White Homepage

Klappe (bald) die Erste…

20140328-202701.jpg

Nur um Euch einen kleinen Zwischenstand zu geben: die Kamera inklusive Stativ stehen, die Perspektive ist fast stimmig und das Licht ist gut. Innerhalb der nächsten Tage werde ich mein erstes Video für Euch hochladen, wo ihr einmal ganz genau nachvollziehen könnte wie das mit Stift und Papier so abläuft – selbstverständlich im Zeitraffer.

Also seid gespannt und schaut regelmäßig vorbei, denn es dauert nicht mehr lange!

Artist/Picture of the Day – Jo Baer

Spirals and Stars

Spirals and Stars

(Quelle: Stedelijk Museum)

Als ich im Sommer 2013 das Stedelijk Museum in Amsterdam besuchte, gab es eine Künstlerin deren Bilder mich unglaublich fesselten. Ich verbrachte eine ungeheuer lange Zeit vor jedem einzelnen von Jo Baers Werken, da sie einen wie in einen Traumzustand versetzten. Die geborenene Amerikanerin gehört maßgebend zu den Wegbereitern der Minimal Art. Die Werkreihe In the Land of the Giants, welche ich damals in Amsterdam anschaute, ist in Collagetechnik bearbeitet und thematisiert sehr ursprüngliche, archaische Elemente unserer Kultur.

Wenn ihr selbst ins Träumen kommen möchtet :

Jo Baer Homepage

In the Land of the Giants Ausstellung

Finally!

Nachdem ich eine kleine Pause bei diesem Artwork eingelegt hatte, ging das Fertigstellen gestern Abend nun umso leichter von der Hand. Wie schon erwähnt habe ich bei diesem Bild zuerst die runden Formen vorgegeben. Erst im Anschluss wurden diese dann mit den kleinen Elementen gefüllt. Für die Rahmen habe ich eine schwarzen 1,0mm Edding verwendet, die Muster sind mit einem blauen 0,3mm Edding gezeichnet.

Two-Days-Artwork

Two-Days-Artwork