Le Dejeuner sur L’Herbe

Manet_Edouard 1862Dejeuner_sur_l_Paris_Musee_d_1d2d43ea

Das Bild Frühstück im Freien (Le Dejeuner zur L’Herbe) von Edouard Manet aus dem Jahr 1862 stellt das erste monumentale Werk moderner Malerei dar.

Da mich dieses Kunstwerk bereits in meinem 2. Semester unglaublich faszinierte, möchte ich die äußert spannenden Interpretationsansätze, die das Bild liefert, gern mit Euch teilen.

Es gibt zwei Faktoren um die Modernität des Gemäldes zu deuten, zum einen bezieht sich dies auf die moderne Malweise, aber andererseits auch auf den Gegenstand des Bildes, d.h. die Darstellung des modernen Lebens.

Äußerst interessant ist dabei auch die Tatsache, dass sich das Dejeuner auf große kunsthistorische Werke verweist, nämlich auf Tizians Ländliches Konzert und Raffaels Urteil des Paris. Tizian gibt hier die Vorlage des Kontrastes von nackten Frauen und angezogenen Männern und die Anordnung der Figurengruppe ähnelt ganz Raffaels Gemälde.

Tizian Ländliches Konzert

Tizian Ländliches Konzert

  

Raffael Urteil des Paris

Raffael Urteil des Paris

Die Modernität Manets spiegelt sich auch in den drei möglichen Interpretationen seines Werks wieder. Einerseits kann das Dejeuner als autobiografisches Gruppenportrait gedeutet werden, da die Personen im Bild erhebliche Ähnlichkeiten mit Manet, seinem Schwager, seiner Ehefrau und seiner Geliebten haben. Des Weiteren kann das Frühstück im Freien auch als Ausdruck studentischer Subkultur verstanden werden, die durch sexuelle Offenheit geprägt ist. Letztlich lässt sich auch die These aufstellen, dass das Gemälde Manets als moderne Metamalerei beschrieben werden kann, da Bezüge zu anderen Werken ersichtlich sind. Kunst verweist also wiederum auf Kunst.

Ihr seht schon, das Gemälde bietet so viele verschiedene Facetten, dass man mit dem Nachdenken darüber kaum hinterher kommt.

Dies soll es erstmal gewesen sein mit dem Kunstwissenschaftler-Gerede, ich hoffe ich habe Euch nicht allzu sehr gelangweilt, aber es war mir irgendwie ein Anliegen gerade dieses Bild Euch näher zu bringen, da es mich schon so lange beeindruckt.

 

 

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s