Die Farben des Alltags

Da war ich heute beim Zahnarzt, gebe der netten Empfangsdame meine Krankenkarte und zack, da sticht es mir ins Auge. Ein türkises Poloshirt? Hektisch rennt mein Zahnarzt hinter  mir entlang – ebenfalls im Türkisen Shirt. Was ist denn da passiert? Ihr fragt Euch gerade wo mein Problem liegt? Denkt mal nach wie Ihr Euch typischerweise einen Zahnarzt vorstellt.background-255097_640 Ja genau, üblicherweise komplett in weiß. Steril und neutral. Da bietet so eine Farbenpracht, dann doch eine kurzweilige Überforderung unseres Auges, oder anders gesagt: unsere Stereotypen geraten mächtig ins schwanken.

Ist es nicht verrückt wie sehr festfahren wir in solchen Identifikationen anhand von bestimmten Farben sind? Ein Arzt ist in unserem Kopf immer in weiß, oder diesem ekligen Grün gekleidet. Denken wir an die Postmänner- und Frauen, dann gehört da eindeutig die Farbe gelb dazu, sonst stimmt für uns das Gesamtbild nicht mehr. Faszinierend finde ich, wie schnell uns diese Abweichungen auffallen, da sich diese etablierten Farben schon so gefestigt haben in unserem Denken.

Farben helfen uns die Welt in Muster einzuteilen. Gleichzeitig zeigen sie uns Abweichungen von bestehenden Stereotypen. Ein Hinweiß, die Klischees zu überdenken? Die Idee ist auf jeden Fall spannend.

Türkis ist eigentlich ganz schick, daran gewöhnen muss ich mich nur noch, dass der Herr Zahnarzt nun einen kleinen Farbklecks in der Landschaft darstellt.

——————————————————————–

Und noch einmal die kleine Erinnerung an die Disney Blogparade, bis 31.05. könnt Ihr teilnehmen.

Advertisements

8 Kommentare

  1. Ich hab in meiner Schulzeit eine Zeit lang in türkis farbener Tinte geschrieben. Die Seiten sind jetzt wieder rein…
    Die Taxifarben sind ja vor einigen Jahren aufgegeben worden. Passt auch. Manchmal rechne ich übrigens noch in DM…
    😉

    Gefällt mir

  2. Ja, das ist echt spannend, was sich da ändert und wie es uns auffällt. Mein Zahnärztin und ihre Helferin tragen neuerdings lila Handschuhe zur Behandlung. Weiß noch nicht, ob ich das in die feministische Ecke oder als Anregung des Unbewussten einordnen soll … 😉

    Gefällt mir

  3. Laut der Wissenschaft ist die Farbzuordnung des menschlichen Auges purer Zufall der Natur. Genausogut könnte der Himmel grün und das Gras lila sein. Wir werdens wohl nie erfahren. 😛

    Gefällt mir

    1. Nein das werden wir wohl nicht.. eigentlich weis ich ja auch nicht ob dein Blauer Himmel, vielleicht eigentlich für mich ganz anders aussieht (tut er vermutlich schon) …spannende Fragen

      Gefällt mir

      1. Wahrnehmung ist immer eine spannende Frage 🙂
        Bei meiner Zahnärztin werden übrigens pinke Shirts getragen, dazu weiße Hosen und ich glaube mich auch an pinke Turnshuhe zu erinnern 😀
        Tinka 🙂

        Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s