Blogging

Blogparade: Augen

DSC_0291 Kopie

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin durch meine letzte Blogaktion ein richtiger Fan von Themenschwerpunkten und Mottos geworden. Da ich gerade wie Ihr mitbekommen habt sehr intensiv an Augen-Zeichnungen übe, dachte ich mir: warum nicht eine kleine Blogparade starten. Es gibt kaum etwas, das einen so in den Bann ziehen kann wie die Augen eines Menschen. Sie sind einzigartig, individuell und bereichern uns jeden Tag mit den Bildern der Welt.

Ihr müsst jetzt natürlich keine Zeichnungen hier abliefern. Willkommen ist alles was Eurer kreativen Seele gut tut und sich irgendwie mit unseren wunderbaren Augen auseinandersetzt. Macht Fotos, malt Bilder, schreibt Texte oder Gedichte, zeigt Outfits alles hat hier seinen Platz und Euren Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Teilnehmen könnt Ihr an dieser Blogparade bis 30. Juni, dann werden hier auf meinem Blog alle Eure Beiträge erscheinen.

Ich freue mich über jeden Teilnehmer und wünsche Euch viel Spaß!

(Gebt mir doch bitte in den Kommentaren Bescheid, wer Interesse hat teilzunehmen)

Advertisements

Artist of the Day – Federico Uribe

Komische Struktur haben diese Bilder – ja, das könnte daran liegen, dass die Werke aus genau einem einzigen Material bestehen, nämlich aus Stiften. Zugegebenermaßen sind die Arbeiten von Federico Uribe sehr experimentell, aber genau das lässt sie auch im Gedächtnis hängen bleiben. Sie sind besonders, einzigartig, faszinierend, eben weil das Auge sich erst an die ungewöhnliche Darstellung gewöhnen muss.

Welche spannenden Materialen der Künstler noch verwendet solltet Ihr Euch auf jeden Fall anschauen:

Federico Uribe

———————————————————————————

Nicht vergessen meine Lieben: Bis 31.05. könnt Ihr noch an meiner Disney Blogparade teilnehmen! Schreibt einfach einen Beitrag über Eurem Lieblingsfilm von Disney!

Blogaktion #2 (in progress)

Nachdem Ihr gestern schon fleißig geraten habt bei dem Bildausschnitt den ich Euch gegeben habe, hier nur ein kleines work in progress Bild. Die richtigen Antworten wahren gestern bereits dabei und natürlich gibt es dann im endgültigen Bildbeitrag einen liebe Erwähnung von mir.

Die neue Polychromos Farbpalette zahlt sich bei diesem Bild schon voll aus muss ich sagen. Und Eure Meinung?

DSC_0255

 

 

Blogaktion #2

So Ihr Lieben, die Disney-Blogkation geht in die zweite Runde. Es gibt einen neuen Bildausschnitt, den es zu erraten gibt. Mal sehen ob Ihr drauf kommt, um welchen Charakter es sich handelt. Derjenige, der es als erstes errät, bekommt in dem Post der das fertige Bild enthält eine besondere Erwähnung von mir. Also los geht’s : Auf die Plätze und raten!

DSC_0252

————————————————————————————–

Hier noch die kleine Erinnerung an die Disney Blogparade, bei der Ihr teilnehmen könnt und zwar noch bis 31.05. Schreibt dazu einen einen kleinen Beitrag über Euren Lieblingsfilm von Disney. (Nett wäre natürlich, wenn Ihr mich dabei erwähnt, als Initiator der Parade)

Artist of the Day – Ivan Hoo

Eine umgefallene Coladose, ein zerbrochenes Ei – ja und? Nix da, jetzt bitte noch einmal einen zweiten Blick darauf werfen. Ivan Hoo schafft es mit seinen hyperrealistischen Arbeiten beinahe jeden Betrachter beim ersten Anblick zu täuschen. Seine illusionistische Malerei ist vorwiegend mit Pastellstiften auf Holz gezeichnet und zaubert jedem ein Staunen ins Gesicht.

Lasst Euch mitreißen von den Illusionen :

Ivan Hoo Art tumblr.

Die Welt hinter dem Fenster

Hey liebe Fotoblogger Freunde! Aufgepasst, denn Wandelbar hat auf ihrem Blog zu einer sehr schönen Blogparade aufgerufen. Das Thema: Fensterbilder. Diese Idee fand ich so klasse, dass ich nicht lange gezögert habe und mir selbst etwas einfallen ließ dazu.

Früher habe ich deutlich mehr geschrieben, als gezeichnet und fotografiert (jaaa man glaubt es kaum, aber das stimmt tatsächlich) und zu diesem Thema habe ich  einen sehr passenden Text von mir gefunden. Ich bin gespannt wie er Euch gefällt und was Ihr zu meinen früheren Schreibereien sagt.

DSC_0167

Herr Soundso, wohnhaft in Woauchimmer, liebt es, dies und jenes zu tun. Am liebsten den ganzen Tag. Dabei schaut er aus dem Fenster und träumt sich durch die Welt. Seinen Stuhl verlässt er nie. Wer Träume hat, der lebt. Wer die Realität hinter dem Fenster erfahren hat, will oft nicht mehr träumen. Und so verbringt Herr Soundso aus Woauchimmer seine Tage damit die Welt durch seine Scheibe zu betrachten. Allein ist er. Seit Jahren. Er musste mit niederschmetternder Wucht die Realität hinter dem Fenster erfahren. Weit weg von allem, weit weg von seinem Platz auf dem Stuhl.
Genommen wurde ihm alles, was er je geliebt hat. Schuld daran? Der wohl grausamste aller Übeltäter: das Leben. Ohne Vorwarnung, ohne Schutz hat es zugeschlagen und nichts weiter als eine leere Hülle hinterlassen. Schicksalsschlag mag der ein oder andere sagen. Mag sein. Doch auch das stopft das Loch in Herr Soundsos Brust nicht. Was ihm Halt gibt ist der Platz am Fenster und die Lehne seines Stuhls. Nur hier vergisst er sich selbst. Nur hier kann er sein Leben so leben, wie er es sich erträumt. Zumindest in seinen Gedanken. Doch das reicht Herr Soundso schon aus. Denn die Welt hinter der Scheibe wird er nie wieder zu sich durchdringen lassen. Nie wieder den Schmerz des Verlustes erfahren. Nie wieder unendliches Leid ertragen müssen. Das Fenster schützt ihn vor all dem. Und so träumt sich Herr Soundso durch ein Leben, das irgendwann aufgehört hat sein eigenes zu sein.

Artist of the Day – Aldo Crusher

Städtekarten mal ganz anders. Der mexikanische Illustrator Aldo Crusher macht aus Karten einfach buntes, sehr unterhaltsames Kunstwerk. Inhaltlich stimmen die Werke mit dem realen städtischen Aufbau überein, aber das Auge bekommt bei den Arbeiten von Crusher deutlich mehr Spaß geboten.

Mehr Illustrationen des Mexikaners findet ihr hier:

Aldo Crusher