Emotionen

Artist of the Day – Martin Förster

Ergreifend, emotional und doch sehr künstlerisch zeigt sich Fotograf Martin Förster. Seine Fotografien aus verschiedensten Krisengebieten der Welt, haben Nachdruck, sind nicht plakativ sondern regen zum selbst denken und mitfühlen an.

Von einer ganz anderen Seite präsentiert sich der kreative Kopf in der Serie Fine Art. Mit künstlerischer Leichtigkeit spielt Förster dabei die Mittel der Kamera voll aus. Belichtung, Farbe und Komposition harmonieren dabei so als hätten sie gar keine andere Wahl.

Wer seinen Augen mehr der fotografischen Vielfalt schenken möchte der sollte unbedingt mal hier vorbei schauen:

Martin Förster Website

Werbeanzeigen

Du bist mein Hafen

DSC_0276

Du bist mein Hafen,  mein Ort der Ruhe.

Ich lege bei dir an und fühle mich sicher.

Du bist mein Hafen, mein Schutz vor dem Sturm.

Ich kehre zu dir zurück, immer wieder.

Du bist mein Hafen, bei Tag und Nacht.

Auch wenn der Sturm der Reise uns trennt,

mein Weg führt mich doch stets in deine schützenden Arme.

Denn du bist mein Hafen. Mein Ort der Ruhe. Mein Schutz vor dem Sturm.

Kreative Liebe

DSC_0113

„Du bist doch einfach ’ne blöde Kuh, mach deine Scheiße alleine!“ 

„Du kannst mich mal du Arsch!“ 

Ja solche Sätze fliegen hier ab und an durch die Wohnung. Ziemlich rabiat?  Ein wenig vielleicht, aber der Streit in der Beziehung heißt ja nicht, dass man sich nicht mehr liebt. Eigentlich ist das genaue Gegenteil der Fall: gerade weil man emotional so tief drin steckt, heizen sich die Gemüter schnell auf. Da knallt man sich dann schon auch mal die Fetzen um die Ohren.

Seit 2,5 Jahren bin ich mit meinem Freund nun zusammen und glücklich wie eh und je. Vor einem Jahr sind wir zusammengezogen, was noch einmal eine komplett neue Situation darstellt – eine Herausforderung, zugegebenermaßen, aber eine sehr schöne! Das wunderbare an einem beständigen Lebenspartner ist die Kraft, die man erhält. Gemeinsame Momente und Erlebnisse, der gemeinsame Alltag, gemeinsame Hobbys – das sind Dinge, die mich persönlich auch im kreativen Schaffen sehr unterstützen.

Ich schöpfe Inspiration und Ehrgeiz aus meiner Beziehung. Verarbeite Erlebtes und werde zudem von meinem Freund motiviert. Nichts klingt so schön, wie die lobenden Worte des Partners. Natürlich könnte man meinen, dass er das ja sagen muss, um mich nicht zu verletzen, aber diesbezüglich kann ich voll und ganz auf sein ehrliches Urteil setzen, da er auch offen kritisiert und das ist  gut so.

Das kreative Werkeln hilft Emotionen zu verarbeiten – das kennt ja sicher jeder von Euch: die Strichtechnik kann je nach Stimmung immer gewaltig variieren. Das Zeichnen ist für mich der Rückzugsort, denn auch das empfinde ich als besonders wichtig in der Beziehung. Jeder braucht seine eigenen ganz persönlichen Aktivitäten gleichermaßen wie diejenigen die man zusammen unternimmt.

Zusammen glücklich sein ist das eine, zusammen streiten und danach wieder glücklich sein das andere. Hin und wieder ein Streit ist nichts schlimmes für eine Beziehung sondern stärkt sie nur. Das hat sich bei mir jedenfalls bewährt. Durch meinen Partner bin ich auch viel ausdauernder und konsequenter geworden. Von Natur her bin ich nämlich eher ein ungeduldiger Mensch, der schnell frustriert ist, wenn die Dinge nicht so laufen wie erhofft. Meine bessere Hälfte schafft es jedoch jedes Mal aufs Neue mir frische Energie einzuheizen, einen neuen Versuch zu starten. Dafür liebe ich ihn.

Erinnert Ihr Euch noch an meine abendliche Frustration wegen meiner Polychromos Buntstifte? Genau in solchen Momenten schafft mein Freund es mich aufzubauen und mir den Mut zu machen, es erneut anzugehen. Das ist einfach seine Art.

Liebe erschafft Kreativität, genauso wie eine Liebe ZUR Kreativität entstehen kann.

Ich genieße beides und bin glücklich damit!

Habt Ihr auch Menschen in Eurem Leben, die ganz wichtig sind für Euer kreatives Schaffen?

True Love

Den süßen Kerl den ihr hier seht das ist Mika. Ein richtiger Kuschelkater und trotzdem aufgeweckt und quicklebendig. Diejenigen die ein Haustier haben/hatten wissen ganz genau wie sehr man einen solchen Kameraden lieben kann. Sie werden einfach ein fester Bestandteil des Lebens, ein Freund. DSC_0231Mika ist leider nur ein Jahr alt geworden, dann wurde er von einem Auto überfahren. Der Schmerz war riesig, er ist es jetzt noch. Das alles ist jetzt zwar schon zwei Jahre her, aber so einen kleinen Herzensfreund vergisst man nicht. Tiere sind Lebenskraft – umso schlimmer wenn sie nicht mehr da sind.

Ich denke an Dich Mika!

R.I.P mein treuer Gefährte

DSC_0248

Kennt Ihr das auch? Man hat bestimmte Gegenstände, die einen fast das halbe Leben begleiten. Sie sind in gewisser Weise selbstverständlich ein Teil von uns geworden. Gehen diese Dinge kaputt oder sind nicht mehr zu gebrauchen, dann macht einen das wirklich traurig. So erging es mir in den letzen Tagen. Dieses alte klapprige Teil, das Ihr da seht ist meine Stiftebox und das schon seit der 6.Klasse. Sie war mir immer ein treuer Gefährte – in der Schule, im Urlaub, in der Uni. Und nun ist sie mittlerweile so gerostet und verkommen, dass sie sich nicht mehr schließen und öffnen lässt. Diese kleine Blechdose hat mich durch meine ganze Jugend begleitet – vielleicht übertreibe ich ja, aber der Gedanke stimmt mich schon ein klein wenig emotional. Wegschmeißen werde ich das gute Stück auf gar keinen Fall, aber leider musste nun doch ein Ersatz her, denn ständig seine Stifte einzeln aus der Tasche zu sammeln ist doch eher suboptimal.

Habt Ihr auch solche Gegenstände, die Euch schon lange begleiten und an die Ihr viele Erinnerungen knüpft?

Artist/Picture of the Day – Chloe Early

(Quelle: Artchipel tumblr.)

Sanft und doch dynamisch, romantisch aber trotzdem energiegeladen. Dass diese Kombinationen harmonisch in Einklang kommen können zeigt die irische Künstlerin Chloe Early mit ihren einzigartigen Werken.  Ihre Bilder sind beinahe ein Sinnbild der Emotionen. Wie ein Gedicht wirken sie auf den Betrachter und umhüllen ihn mit Schönheit und Sänfte- schaut man aber genauer hin ist die Idylle gepaart mit Gefühlen der Aggression. Explosionen, Raketen, der harsche Einsatz von Farbe.  So könnte man annehmen, dass die menschlichen, inneren Gefühle mit der harten Außenwelt oftmals kollidieren- und dennoch: Chloe Early’s Arbeiten sind einer Feuerwerk der Emotionen, das einen schnell gefangen nimmt.

Für mehr romantische Gefühlsexplosionen:

Chloe Early Homepage